Zahlen und Fakten 2013 – was Man(n – oder Frau) so braucht

Auch dieses Jahr hat sich unser Koch Paul die Mühe gemacht und mal kurz aufgelistet, was wir so alles verbraucht haben:

  • 24 Nussplibecher
  • 18 Marmeladengläser
  • 23 kg Hack für Bolognese und 160 Burgerpatties
  • 12 kg Kassler
  • 14 Fleischwürste, 13 Salamies, 2 Leberwürste, 2 Braunschweiger jeweils die große Version
  • 3 Brote Gouda
  • 280 ltr. Safthugo
  • 180 ltr. Milch
  • 63 Kisten Wasser und Sprudel
  • 5 kg Streichfett
  • 13600 Blatt Klopapier
  • 120 Heißwürstchen
  • 20 Bukos
  • 25 kg Kartoffeln
  • 12 kg Bratkartoffeln
  • 36 Gemüsezwiebeln
  • ca. 8 kg Eiscreme
  • 14 kg Pasta
  • 3 kg Puddingpulver
  • 12 ltr. Vanillesoße
  • 14 kg Möhrensalat ( der guten alten AEG-Küchenmaschine sei Dank – sie hat auch dieses Jahr die ganzen Möhren, 25 kg Kartoffeln für Reibekuchen und 2/3 der Zwiebeln überlebt – der Überlastschutz hat nur 4mal ausgelöst :))
  • 0,75 m³ Handtücher für Küche, LSD und Zelte trockenlegen ( Dank an Marlies und Mama KleineBörger, die die alle wieder gewaschen haben !)
  • 800 Brötchen
  • 150 Hamburgerbrötchen
  • fast einen Zentner Brot (47 kg)
  • etc., etc., etc.,

2 Antworten auf „Zahlen und Fakten 2013 – was Man(n – oder Frau) so braucht“

  1. Von Euren Handtüchern haben wir wahrscheinlich auch noch eins – zumindest ist es nicht unseres und Lara sagt, sie hätte es mit einem Kühlpad für ihr Knie von Euch bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.