Tag 6 – Das Turnier

Nach dem täglichen Mahl in der Früh wartete wieder eine zunächst unlösbare Aufgabe auf jeden einzelnen Bürger. Wir machten uns gemeinsam in die nächst größere Stadt auf. Das “Leitersuchspiel” stand an. Alle Leiter versteckten sich vor den Kindergruppen und hatten Aufgaben parat, die jede einzelne Gruppe mit viel Geschick lösen musste. Nach erfolgreicher Teilnahme gab es eine willkommene Stärkung. Darauf folgte unser Rittertunier. Der Ball musste durch Fußtritte in das gegnerische Tor gelangen. Es gab fünf tapfere Gruppen von Knappen und Mägden und eine motivierte Leitergruppe. Im Finale standen sich “die Leiterinos” und “Tobis Töpel” gegenüber, lange standen die gegnerischen Kräfte im Gleichgewicht, doch beim Elfmeterschießen gelang es “Tobis Töpeln” den siegreichen Schuss im Tor zu platzieren. Die Niederlage der Leiterinos sitzt tief.

Spät Abends nach dem Lagerfeuer wartete eine Besonderheit auf die Burgen. Der Gruselwald beherbergt viele verschiedene Gestalten und Monster. Um die Gefahr zu identifizieren stürmten die Burgen mit hohem Mut den Wald. Sie erschrackten, was für Ungeheuer auf sie lauerten. Doch ohne Verluste meisterten sie auch diese Prüfung.

Nun ist auch der angrenzende Wald bewohnbar und für die Gewinnung der Ressourcen zugänglich.

Doch sicher sind wir noch nicht, jede Nacht könnte es erneut passieren, dass wir angegriffen werden.


Eine Antwort auf „Tag 6 – Das Turnier“

  1. Hallo an Alle!!
    Erst einmal möchte ich mich für euer Engagement bedanken. Die Spiele und Aktionen die ihr macht, sehen sehr lustig und unterhaltsam aus. Außerdem sind eure Posts echt schön zu lesen.
    Beim Durchgucken der Fotos stellt sich mir allerdings die Frage, ob mein Sohn überhaupt im Lager ist oder ob er ev. dauerhaft im Kiosk sitzt 😳😜
    Ich wünsche euch noch viel Spaß und freue mich weiterhin jeden Tag von euch zu lesen!!
    Liebe Grüße Sabine Pogonke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.