Tag 10: Abreise

Das viel Arbeit auf uns wartete war uns klar, doch der Larry half uns ungemein dabei alles trocken und schnell unter Dach und Fach zu bringen. Noch vor dem Mittagessen waren wir so gut wie fertig mit den Aufräumarbeiten auf dem Platz und so konnten wir pünktlich mit den Kindern zusammen – sogar noch etwas früher als eigentlich geplant – die Heimreise antreten. Nachdem dann in Riemsloh alle Eltern ihre Kinder endlich wieder in die Arme schließen konnten ging es für die Leiter noch weiter, denn die Zeltplanen schrubben sich ja leider nicht von alleine.[pe2-image src=”http://lh6.ggpht.com/-qga_d1ncaZc/VDW6S8nFvpI/AAAAAAABUhU/ad1evzZvQUo/s144-o/IMG-20140813-WA0000.jpg” href=”https://picasaweb.google.com/102678738988032338890/ZeltlagerRiemsloh2014InGoldenstedt#6067960907622104722″ caption=”” type=”image” alt=”IMG-20140813-WA0000.jpg” ]

Gekämpft bis zum Ende, den Gemeindedachboden wieder eingeräumt und gut ausgepowert durften auch wir uns dann Abends in unsere Sessel sinken lassen und auf unfassbar schöne 10 Tage zurückblicken. Wir hoffen, dass es allen Kindern so gut gefallen hat wie uns – in dem Falle sehen wir uns wohl nächstes Jahr wieder :).

Entschuldigt, dass die >>Gruppenfotos<< und der letzte Beitrag hier so lange auf sich warten lassen haben – aber besser spät als nie, da auch wir nach der spannenden Reise um die Welt erst einmal wieder in unsere Alltage zurückfinden mussten.

In dem Sinne,

macht’s gut – bis nächstes Jahr!

[pe2-image src=”http://lh5.ggpht.com/-XtP3gQBjcUE/VDW3iFYP3CI/AAAAAAABUg8/9tV4MLZISds/s144-o/IMG_1151bearbeitet.jpg” href=”https://picasaweb.google.com/102678738988032338890/ZeltlagerRiemsloh2014InGoldenstedt#6067957869138926626″ caption=”” type=”image” alt=”IMG_1151bearbeitet.jpg” ]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.