Tag 9: Wetter flop, Stimmung top

Leider startete der 9. Tag des Dschungelcamps mit einer durch und durch schlechten Wetterprognose, sodass die eigentlichen Pläne für den Tag über den Haufen geworfen werden mussten. Als Ersatz gönnten sich die Stars eine kleine Verschnaufpause und etwas mehr Schlaf am morgen.

Anschließend ging es noch zu einem Besuch des nahegelegenen Erlebnis- und Familienhallenbads Heringhausen. Da dies etwas klein bemessen war, mussten wir uns leider in zwei Gruppen aufteilen – aber im Hallenbad zu schwimmen ist immer noch besser als auf dem Platz ;-).

Gegen Abend ließen sich die Stars und Mitarbeiter weiterhin nicht die Laune durch das miese Wetter verderben und luden zur Dschungelparty ein. Auf dem Programm stand zunächst das pompöse Finale der Dschungelprüfungen mit einer Runde “Gefragt – gejagt” (Format angelehnt an die Sendung aus der ARD), gefolgt von einer Runde “Wer spuckt verliert”. Dort mussten die Stars mit einem Mund voll Wasser gegenübersitzend wirklich grausame Flachwitze aushalten und durften nicht lachen, wodurch sie ihren gegenüber mit Wasser bespuckt hätten.
Einen Abschluss fand der Abend und auch das Programm des Dschungelcamps 2017 in der Disco. Zusätzlich zur Musik gab es für die Stars kleine Cocktails als Bananen-, Kirsch- und Zitronensaft mit Zuckerrand.

Und so ging der letzte gemeinsame Abend dieses Jahres leider auch schon wieder dem Ende zu. Morgen gibt es viel zu tun und hoffentlich ist das Wetter uns wenigstens dann wohlgesonnen.

Das kleine aber feine Hallenbad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.