Tag 7: Die Stars bereisen die Welt

Da der ewige Aufenthalt im Camp doch etwas langweilig werden kann, zogen die Stars heute aus in die weite, weite Welt. Mit verbundenen Augen wurden die Stars an fernen Orten ausgesetzt – im Gepäck nicht mehr als etwas Verpflegung und eine Karte. Die Aufgabe war es nun, selbstständig navigierend, mit der Karte nach Hause zurück zu finden. Selbstverständlich waren aber auch ein paar Backstage-Mitarbeiter dabei – für alle Fälle.
Auf den tollen Reisen der einzelnen Crews trugen sich atemberaubende Geschichten zu, die wahrscheinlich in die Annalen des Dschungel-Camps eingehen werden.

Als gegen Abend auch die letzten Gruppen eintrudelten, zog bereits ein einnehmender Geruch über den Platz. Kassler, Knödel und Sauerkraut sollten es sein, die den ausgelaugten Abenteurern die notwendige Kraft zurückgaben. Dank gebührt einmal mehr unserem Meisterkoch Paul, ohne den wir all diese Abenteurer wahrscheinlich nicht mit einer solchen Leichtigkeit bestreiten könnten.

Idyllisches Sauerland

4 Antworten auf „Tag 7: Die Stars bereisen die Welt“

  1. Ein dickes Lob an das Team, die heimlichen Stars des Zeltlagers!
    Tolle, immer noch ausführlich andauernde Berichterstattung und schöne Bilder.
    Es macht immer wieder Spaß in den Blog zu schauen.
    Danke und schöne Grüße, Familie Staginnus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.